Zweites ZIM-Netzwerktreffen in Düsseldorf - Perzpektive
22150
post-template-default,single,single-post,postid-22150,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Zweites ZIM-Netzwerktreffen in Düsseldorf

Das zweite Netzwerktreffen des ZIM-Forschungsnetzwerks PerzPektive hat am 9. und 10. November in Düsseldorf stattgefunden. Das Netzwerk wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie über das Programm ZIM – Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand gefördert. Für das Frühjahr 2017 ist der Beginn der zweiten Phase des Netzwerks geplant. Auf dem Treffen wurden neue Projektideen ausgearbeitet und weitere potentielle Partner haben sich vorgestellt.

 

Gemeinsame Arbeit an innovativen technischen Lösungen im ZIM-Netzwerk

Das Treffen begann mit einem Abendessen und setzte sich am nächsten Tag mit einem gemeinsamen Workshop fort. Dabei gab es viel zu besprechen – die Zeit reichte kaum aus! Die Teilnehmer entwickelten zahlreiche neue Projektideen und sprachen über die geplante zweite Phase des ZIM-Netzwerks.
In PerzPektive entwickeln 7 Unternehmen, 5 Forschungseinrichtungen und die Johanniter Unfallhilfe gemeinsam technische Lösungen für Menschen mit einfachen oder multiplen Einschränkungen in ihrer Wahrnehmung, Kommunikation und Bewegung. Das seit Februar 2016 bestehende Netzwerk ist auch im Kontext Ambient Assisted Living bzw. Altersgerechte Assistenzsysteme aktiv. Das ZIM-Netzwerkmanagement wird dabei von DORUCON – DR. RUPP CONSULTING GmbH übernommen. 2017 soll das Netzwerk in die zweite Phase gehen. Das Netzwerk ist offen für weitere Partner.

Teilnehmer 2. Netzwerktreffen PerzPektive

Teilnehmer des 2. Netzwerktreffens PerzPektive

Einsatz von Techniken zum Innovationsmanagement und zur Geschäftsmodellentwicklung beim ZIM-Netzwerktreffen

Für die Arbeit im Netzwerk werden Methoden und Techniken des Innovationsmanagements und der Geschäftsmodellentwicklung wie z.B. SWOT sowie Kreativitätstechniken eingesetzt. Die Teilnehmer äußerten sich positiv zu den bisher erreichten Arbeitsergebnissen: „Ich freue mich auf Phase 2.“ „Die gesteckten Ziele wurden erreicht.“ „Wir sind sehr zufrieden mit dem Netzwerkmanagement.“

netzwerktreffen ZIM-Netzwerk PerzPektive

Teambuilding und Kreativitätstechniken werden eingesetzt….

Vorstellung neuer potentieller Partner für das ZIM-Netzwerk

Die Vorstellung der potentiellen neuen Partner und ihrer Kompetenzen fand im Rahmen des Treffens in kurzen Vorträgen mit anschließender Diskussion statt. Auch sie betonten die Chancen, die im ZIM-Netzwerk PerzPektive liegen: „Wir haben eine gute Vorstellung vom Netzwerk bekommen.“ „Besonders die professionelle und zügige Führung des Netzwerk-Managements hat uns gefallen.“

netzwerktreffen ZIM-Netzwerk PerzPektive

Vorstellungsrunde der Partner des ZIM-Netzwerks PerzPektive

 

Weitere ZIM-Projekte geplant

Aus dem Netzwerk entstanden bisher vier konkrete Forschungs- und Entwicklungsprojekte, für die aktuell Förderanträge für Zuschüsse durch ZIM gestellt werden. Neue Ideen für weitere Projekte wurden auf dem Treffen diskutiert. Aus den Ideen wurden neue Arbeitsgruppen gebildet und Projektideen konkretisiert. Diese Projekte widmen sich der Entwicklung konkreter technologischer Lösungen zu Herausforderungen bei Reha-Anwendungen, zu Home Automation, zu Assistenzsystemen für Menschen mit Einschränkungen sowie zu Ambient Assisted Living.

 

Weitere Impressionen vom ZIM-Netzwerktreffen PerzPektive

netzwerktreffen ZIM-Netzwerk PerzPektive

Auch der kulinarische Teil kommt nicht zu kurz beim Netzwerktreffen des ZIM-Netzwerks PerzPektive.

 

netzwerktreffen ZIM-Netzwerk PerzPektive

Raum für Erfahrungsaustausch und Diskussion zu aktuellen Herausforderungen bei ZIM-Netzwerken und ZIM-Projekten.

 

netzwerktreffen ZIM-Netzwerk PerzPektive

Diskussion über neue ZIM-Projektideen….

 

Bestehende Teilnehmer des ZIM-Netzwerks PerzPektive

Die bestehenden Teilnehmer des Netzwerks sind:

Kleine und mittlere Unternehmen Forschungseinrichtungen und Verbände
  • ADDIX Internet Services GmbH
  • snom AG
  • Awesome Developers
  • VerbaVoice GmbH
  • LAVAlabs Moving Images GmbH & Co. KG
  • WertelOberfell GbR
  • Fast Part Kunststofftechnik GmbH
  • Fraunhofer Institute for Digital Media Technology
  • AIT Austrian Institute of Technology GmbH
  • IHP GmbH – Innovations for High Performance Microelectronics
  • Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
  • Hochschule Düsseldorf
  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

 

Weitere Informationen zu ZIM und PerzPektive

Sie möchten sich am ZIM-Netzwerk PerzPektive beteiligen oder Mitglied des ZIM-Netzwerks PerzPektive werden? Kontaktieren Sie uns einfach – wir freuen uns auf Sie!

Hier finden Sie weitere Informationen zum ZIM-Netzwerk PerzPektive, zum Netzwerkmanagementpartner von PerzPektive DORUCON – DR. RUPP CONSULTING GmbH und zum Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand – ZIM.

No Comments

Post a Comment