aktuelles Archive - Perzpektive
57
archive,category,category-aktuelles,category-57,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Zweites ZIM-Netzwerktreffen in Düsseldorf

Das zweite Netzwerktreffen des ZIM-Forschungsnetzwerks PerzPektive hat am 9. und 10. November in Düsseldorf stattgefunden. Das Netzwerk wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie über das Programm ZIM – Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand gefördert. Für das Frühjahr 2017 ist der Beginn der zweiten Phase des Netzwerks geplant. Auf dem Treffen wurden neue Projektideen ausgearbeitet und weitere potentielle Partner haben sich vorgestellt.READ MORE

ZIM- das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand

Überblicksartikel: Geförderte Projekte, Inhalte und Kriterien

Glühbirne ZIMFür Unternehmen, die technologisch innovative Produkte und Verfahren entwickeln, ist das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand ein hochinteressantes Förderprogramm. Unternehmen profitieren von Zuschüssen bis zu einer Höhe von 209.000 und damit einhergehender höherer Liquidität. Gerade dem Mittelstand soll das Programm ermöglichen, mehr Innovationen und neue Produkte zu entwickeln und so dauerhaft wettbewerbsfähig zu bleiben. Weiterhin werden auch Beratungsleistungen für die Vermarktung des Projektergebnisses mit bis zu 25.000 € bezuschusst. Dadurch profitieren Unternehmen im ZIM-Projekt nicht nur von einer besseren Finanzierung ihrer Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, sondern auch von weiteren Leistungen z.B. für die erfolgreiche Markteinführung.

READ MORE

Business Plan School in Saarbrücken: Zuschüsse für Technologie-Start-Ups

Bei der Business-Plan-School in Saarbrücken vom 17.-22. Oktober 2016 wird Dr. Jörg Rupp in einen kurzen Vortrag zu den Fördermöglichkeiten für Start-Ups informieren. Die Business Plan School wird von der KWT (Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer) der Universität des Saarlandes organisiert und bietet in 6 Tagen ein umfangreiches Programm für Gründer.

READ MORE

DORUCON informiert zu Fördermöglichkeiten für Technologie- und Innovationsprojekte

Am Donnerstag, den 22.9. hält Dr. Jörg Rupp ein Seminar zum Thema „Finanzierung von Innovationen für KMU durch nicht rückzahlbare Zuschüsse – Praxisbeispiele und Möglichkeiten“. Die Veranstaltung findet in Saarbrücken statt und informiert über Förderprogramme für insbesondere kleine und mittlere Unternehmen. Dazu zählen z.B. ZIM, WIPANO, go-inno, KMU-NetC und Horizont2020.

READ MORE

Neuer Partner im Netzwerk PerzPektive

Das Netzwerk PerzPektive freut sich über Zuwachs! Mit der Aufnahme der Hochschule Düsseldorf ins Netzwerk, erlangt PerzPektive weitere Kompetenzen in den Bereichen Mixed Reality und Visualisierung. Prof. Dr. Christian Geiger, der bereits dem Kick-off Treffen Mitte Mai in Berlin beiwohnte, bringt neben fachlichen Kompetenzen auch Erfahrungen in der Projektarbeit mit, die sich über 3D, Virtual und Augmented Reality sowie Multimedia erstrecken. Mit einer von Herr Geiger betreuten Abschlussarbeit im letzten Jahr zum Thema Alterssimulation durch IT-Technologie und die damit verbundenen visuellen und akustischen Einschränkungen, stellt die Arbeitsgruppe Mixed Reality und Visualisierung im Fachbereich Medien thematisch eine willkommene Ergänzung des Netzwerks dar.

HSD_Marke

 

Einladung zur Vortragsreihe „Know-How für die mittelständische Wirtschaft“ des Mittelstandsforums

Die Wirtschaftsorganisationen Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) e.V., Wirtschaftsförderung Lebach und autoregion e.V., laden zusammen mit DORUCON – DR. RUPP CONSULTING, der GLOBAL RETOOL GROUP und der SIKB im Rahmen der Vortragsreihe Know-How für die mittelständische Wirtschaft am 27. Juni nach Lebach ein. Titel der Veranstaltung ist „Finanzierung von Innovation und Wachstum – Zuschüsse, Darlehen und Mezzanine„. Den vollständigen Einladungstext finden Sie hier: Einladung Veranstaltung GRG.

Kick-off Treffen in Berlin

Am 11. und 12. Mai trafen sich die Netzwerkteilnehmer zum Kick-off-Treffen im Tagungszentrum TOP Tegel im sonnigen Berlin. Die beiden Tage standen unter den Schwerpunkten des gegenseitigen Kennenlernens sowie der Entwicklung einer technologischen Roadmap. Neben Maßnahmen zur Teamentwicklung fanden am ersten Tag eine Führung durch das Unternehmen SNOM sowie eine Präsentation eines smarten Armbandes durch Herrn Dr. Andreas Weder des Fraunhofer IPMS statt. Nach der Präsentation der beteiligten Partner und der Aufnahme des Status Quo rundete ein gemeinsames Abendessen, das viel Platz für Gespräche und Austausch bot, den ersten Tag ab. Der zweite Tag startete mit einer 20-minütigen Selbsterfahrung jedes Teilnehmers durch den Alterssimulationsanzug AgeExplorer des Meyer-Hentschel Instituts, der ein unvergessliches Erleben der Einschränkungen der Wahrnehmung und der Mobilität bot. Nach einem interessanten Vortrag von Frau Dr. Meyer-Hentschel konnten die Netzwerkpartner verschiedene Aufgaben bewältigen und so einen Eindruck gewinnen, welchen Problemen im Alltag sich Personen mit Einschränkungen ausgesetzt sehen. Mit diesen noch frischen Erfahrungen erarbeiteten die Teilnehmer moderiert von DORUCON Ideen zu den konkreten Projektzielen. Im Anschluss entwickelten sich in einer konstruktiven Diskussion neben der Entwicklung einer technologischen Roadmap für das Netzwerk bereits die ersten Projektansätze.

Teilnehmer des Kick-off Treffens des ZIM-Netzwerks PerzPektive in Berlin

Teilnehmer des Kick-off Treffens des ZIM-Netzwerks PerzPektive in Berlin

Frau Baltes vom Meyer-Hentschel Institut informiert zwei Teilnehmer über den Altersanzug AgeExplorer.

Frau Baltes vom Meyer-Hentschel Institut informiert zwei Teilnehmer über den Altersanzug AgeExplorer.

AgeExplorer

Mit großem Interesse wird das Angebot der Selbsterfahrung angenommen.

 

Sie möchten an dem Netzwerk mitarbeiten? Sie planen ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt in einem ähnlichen Bereich und möchten sich zu den Fördermöglichkeiten informieren? Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Ausblick: Kick-off Treffen PerzPektive

Das Kick-off Treffen von PerzPektive findet am 11. und 12. Mai in Berlin statt. Die Gründungsmitglieder treffen sich für zwei Tage zum intensiven Erfahrungsaustausch. Wenn Sie Interesse haben am Kick-off Treffen teilzunehmen, kontaktieren Sie bitte DORUCON.